<>64 / 77

Gregor Weber

Profession:
Tanz, Choreographie, Regie

Geboren:
Brilon, Sauerland

Wohnort:
Köln
Gregor Weber

portraitiert am 07.03.2009

Warum tanzt du?
Weil ich Geheimnisse liebe und sie gern an Einzuweihende weitergebe. Der Rest ist Lust auf focusierende Kommunikation und die Liebe zu Räumen, in denen man verweilen kann.


In welchen Städten bist du in Sachen Tanz unterwegs?
Tokyo, Saloniki, Hannover oder wohin auch immer es mich zieht


An welchem Ort in Köln tanzt du?
Unterricht an der Theaterakademie und hier wie dort freie Workshops
Hauptspielstätten sind das Arkadas Theater, Bühne der Kulturen und
das Kunsthaus Rhenania


Was macht deinen Tanzstil aus?
Über die Pantomime zur Schauspielerei wechselnd, und dann auf den japanischen, neuen Ausdruckstanz hereinfallend; in ein verwobenes Linienkonstrukt, aus dem heraus die Verbindung zwischen Atem, Bewegung und Raum auf der Basis intensivierter, verdichteter Aufladungen des Körpers, die aus der Kommunikation von Boden und stabilisierenden Raumlinien erwachsen, entsteht.


Wie bist du zum Tanzen gekommen?
Über die Schauspielerei und die daraus erwachsene Lust an verdichteter, ausdrucksintensivierender Bewegung, die dort zu unbefriedigt blieb.


Wie stellst du dir Deine Zukunft vor?
Weitermachen, ohne die Wurzeln zu vergessen, aber sich immer auch weiter neu plazieren, denn die immer wieder neu hereinkommenden, neuen Informationen brauchen neue Statements, Haltungen, Ansätze oder Ankerungen, wandelnd auf altem Boden, der sich mich durch sich erinnern lässt.


Was möchtest du unbedingt noch erleben bevor Du stirbst?
Den nächsten Morgen


Wer sind deine Helden / innen?
Die Erde und Der Himmel


Welche Musik berührt dich?
Jede, nur eben immer anders.


Lebensmotto:
No risk no fun


Kontakt
bodyincrisis@gmx.de
www.bodyincrisis.com

bild_1.jpg bild_10.jpg bild_11.jpg bild_12.jpg bild_13.jpg bild_14.jpg bild_15.jpg bild_16.jpg bild_17.jpg bild_18.jpg video
<>64 / 77